schön, dass du auf meine Seite gefunden hast!

dann bist du vermutlich bereit für Entwicklung und wachstum.

Sobald wir unseren Blick vermehrt nach innen richten und bewusst daran arbeiten, alte Denk- und Handlungsmuster loszulassen und allen Mitmenschen mit grösstmöglichem Mitgefühl begegnen, werden wir wahre Freiheit, Leichtigkeit und Glück finden. Das Bewusstsein des Menschen ist hauptsächlich deswegen im Halbschlaf weil er sehr oft in der Vergangenheit festhängt, insbesondere in negativen Erinnerungen. Zudem sind wir oft nur nach aussen orientiert und unterdrücken somit unsere innere Stimme ständig. Dadurch bauen sich in uns Widerstände, Ängste und Blockaden auf gegen die der Körper unter hohem Energieaufwand ankämpft. Dies bewirkt, dass unser System aus der Balance gerät, was psychische oder physische Erkrankungen zur Folge haben kann. Es ist also an der Zeit, dass wir Menschen unsere alten Muster und Vorstellungen loslassen und uns nicht mehr davon blockieren lassen. Nur so kann die Einzigartigkeit und das volle Potenzial jedes Menschen aus dem Halbschlaf erwachen und die Selbstheilungskräfte können aktiviert werden.

 

Wir haben jedoch die Verantwortung in den eigenen Händen. Weder unsere Familie noch unsere Freunde sind in der Lage und auch nicht dazu da, uns glücklich zu machen. Jeder von uns trägt alleine die Verantwortung für sein Leben, sein Schicksal, seine Zufriedenheit, seine Freude und seinen Erfolg. Es bedeutet auch, das kleine Kind in uns wieder wahrzunehmen, das vor langer Zeit sein Herz verschloss und anfing, an seinem Selbstwert zu zweifeln, sich mit anderen verglich und verurteilte. Es bedeutet, den Mut zu haben, seinen ganz eigenen Weg zu gehen, egal, was andere dazu sagen!

 

Alles, was sich in deinem Leben zeigt, ist eine Einladung, dich weiterzuentwickeln und dein inneres Feuer zu entfachen. Ich helfe dir gerne, bei der Annahme und Transformation deiner Ängste und Blockaden. Wenn dein Bewusstsein aus dem Halbschlaf erwacht ist, wirst du eine einzigartige Kraft spüren und du wirst wissen, wer du wirklich bist! Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt.

Ingemar Bergmann

Über mich

Ich war bis Ende 2016 in einer Abwärtsspirale von Ängsten, Sucht und Depressionen gefangen und blockiert. Mein Beruf als kaufmännische Angestellte erfüllte mich schon lange nicht mehr und ich war ständig auf der Suche nach meiner wahren Berufung. Ich wollte jedoch nicht verantwortlich für mein Glück sein und meine Komfortzone verlassen. Ich schlüpfte lieber in die Opferrolle, weil ich verlernt hatte, die Hauptrolle in meinem eigenen Leben einzunehmen. Bis der Leidensdruck für mich so gross war, dass ich bereit war, etwas zu ändern.